Liveticker RB Leipzig gegen Paris Saint-Germain

von | 4. November 2020 | Champions League, Wettbewerbe | 0 Kommentare

Herzlich willkommen bei insideFootball zu einem weiteren Champions-League-Abend! In unserem Liveticker RB Leipzig gegen Paris Saint-Germain halten wir Dich heute Abend über alle Spielereignisse des deutsch-französischen Duells auf dem Laufenden!

Spielbeginn ist um 21:00 Uhr!

Die Aufstellungen – so spielen RB und Paris

So gehen die Teams von Julian Nagelsmann und Thomas Tuchel heute in die Partie!

  • Vorteil 1 für Leipzig: Bei PSG fehlen die Superstars Mbappe UND Neymar!
  • Vorteil 2 für Leipzig: Manchester United hat im 19-Uhr-Spiel gegen Basaksehir verloren. Mit einem Sieg können die Leipziger auf Platz zwei springen und sind dann punktgleich mit ManU.

RB Leipzig (3-4-3): Gulacsi, Orban, Upamecano, Konaté, Angelino, Haidara, Sabitzer, Mukiele, Forsberg, Olmo, Nkunku

Paris Saint-Germain (4-3-3): Navas, Kurzawa, Kimpembe, Pereira, Florenzi, Marquinhos, Gueye, Herrera, Di Maria, Kean, Sarabia

Liveticker RB Leipzig gegen Paris Saint-Germain

Insidefootball-Fazit: Leipzig gewinnt, aufgrund der deutlich besseren zweiten Halbzeit, verdient 2:1 gegen PSG! Es war ein glasklarer Elfmeter, der das 2:1 brachte. Vor allem in der Defensive machte RB einen sehr stabilen Eindruck in der zweiten Halbzeit! PSG verliert das Spiel und zwei Spieler, die beide mit Gelb-Rot vom Platz gingen und im Rückspiel in Paris fehlen werden.

Spielminute 90+5: SCHLUSS AUS LEIPZIG GEWINNT 2:1 GEGEN PSG.

Spielminute 90+4: GELB-ROT Kimpembe jetzt hat es Leipzig eigentlich in der Tasche

Spielminute 90+3: Paulsen zieht ein Foul im Mittelfeld sehr wichtig für Leipzig.

Spielminute 90+2: Jetzt ist es eine Defensivschlacht für Leipzig

Spielminute 89: Leipzig macht ein sehr gutes Spiel in der zweiten Hälfte viel kompakter in der Defensive und viel wenigere Ballverluste im Mittelfeld

Spielminute 87: Paris macht den Anschein platt zu sein zumindest wirken sie so.

Spielminute 84: Spielerwechsel PSG Rafinha kommt für Florenzi

Spielminute 81: Gute Variante über Sabitzer und Upamecano kommt der Ball zu Nkunku der den Ball direkt abnimmt und knapp scheitert, aber der Ball wurde abgelenkt und es gibt Ecke. Die Ecke bringt jedoch nichts ein.

Spielminute 80. Leipzig bekommt einen Freistoß

Spielminute 79: Leipzig muss ruhiger bleiben und nicht so überhastet Spielen wie im Moment.

Spielminute 76: Spielerwechsel RB Haidara und Forsberg verlassen den Platz, dafür kommen Kluivert und Taylor Adams.

Spielminute 72: Leipzig hat Paris am Rande einer Niederlage jetzt müssen die Roten Bullen Paris in die Niederlage schupsen. Ein drittes Tor für Leipzig wäre gut, weil Paris besser wird

Spielminute 70: GELB-ROT Gueye von Paris

Spielminute 69: Leipzig setzt sich jetzt in der Halbzeit von PSG fest.

Spielminute 66: Rudelbildung auf höhe des Mittelpunkts Haidara und Kean haben sich in den Haaren. Der Schiri und Upamecano schlichten den Streit.

Spielminute 64: Spielerwechsel bei RB Paulsen kommt für Olmo und Henrichs für Mukiele

Spielminute 63: Paris kommt über den rechten Flügel Di Marias Flanke bringt, jedoch nicht eins da war mehr drin für PSG.

Spielminute 59: Im Moment sieht es für alle deutschen Mannschaften sehr gut aus. Gladbach und Bayern gestern gewonnen, heute führt Leipzig und Dortmund ebenfalls.

TOOOOOOOOORRRRRR Forsberg tritt an und versenkt links unten. 2:1 Leipzig

Es gibt Elfmeter durch ein Handspiel von Kimpembe.

Spielminute 56: Es muss Elfmeter geben für RB

Spielminute 55: Guter Abschluss von Mois Kean der den Ball knapp über Tor schießt.

Spielminute 53: Klasse Solo von Forsberg der sich gegen zwei Pariser Verteidiger durchsetzt und die Kugel aus 8 Meter halblinker Position über das Tor jagt.

Spielminute 51: Leipzig kommt gut rein in die zweite Halbzeit. Spielen viel kontrollierter und stehen in der Defensive jetzt kompakter.

Spielminute 50: Keine Wechsel zur Halbzeit übrigens

Spielminute 48: Die Partei ist sehr Intensiv und temporeich, jedoch bisher nur von Box to Box. Noch kein Abschluss in der zweiten Halbzeit in dieser Champions League Partie.

Spielminute 45: Leipzig stößt zur zweiten Halbzeit an.

insideFootball-Fazit zur ersten Halbzeit: Die Mannen von Julian Nagelsmann hatten nur sehr wenig vom Spiel. Sie haben es nicht geschafft, ihr gewohnt schnelles Spiel über die Außenbahnen aufzuziehen und Druck auf den Gegner auszuüben. Die vorderste Pressinglinie hat kaum funktioniert und PSG hatte es so leicht, das Spiel in aller Ruhe aufzubauen. Vor allem individuelle Leichtsinnsfehler haben RB in Schwierigkeiten gebracht, wie auch beim Gegentreffer zum 0:1. Die Leipziger blieben trotzdem dran und haben kurz vor der Halbzeit noch mal etwas mehr PS auf die Strecke gebracht und prompt den Ausgleich erzielt. Das hat man auch sofort an der Körperhaltung und Ausstrahlung gemerkt. Leipzig war danach aktiver und hat durch Olmo sogar fast noch den Führungstreffer erzielt. Weiter so Leipzig, dann gibt’s hier noch den Dreier heute!

Es ist Pause! Nach einer Minute Nachspielzeit schickt der Schiedsrichter die Mannschaften in die Kabine.

Spielminute 45: WAS FÜR EINE CHANCE FÜR LEIPZIG! Forsberg passt sehenswert am 16-Meter-Raum zu Olmo, der klasse abschließt aber leider etwas zu hoch ansetzt. Der Ball fliegt knapp übers Tor. Leipzig ist jetzt voll im Spiel!

Spielminute 44: Das war ein Wirkungstreffer. Die Leipziger wirken sofort selbstbewusster und energetischer. Ganz wichtig, dass das Tor noch vor der Halbzeit gefallen ist! Hier ist noch alles drin für RB.

Spielminute 42: Der wichtige Ausgleich für die Leipziger. Nkunku kriegt den Ball am 16-Meter-Raum und schließt mit einem strammen Schuss ab. Der Ball schlägt unten links in den Maschen ein.

TOOOOOOOOOOOR FÜR LEIPZIG!!

Spielminute 40: Noch 5 Minuten bis zur Halbzeit. Es sieht fast so aus, als würde vor der Pause noch ein Tor fallen – nur für wen?

Spielminute 39: Wieder ein dicker Fehler von Mukiele im letzten Drittel der Leipziger. Paris nutzt es aus und macht die Bude, aber es war (Gottseidank) wieder Abseits.

Spielminute 38: Der Schiedsrichter nimmt das Tor von Di Maria umgehend zurück, der klar aus dem Abseits kam.

TOOOOOOR FÜR PARIS! Das sieht aber krass nach Abseits aus.

Spielminute 37: Gelbe Karte für Gueye.

Spielminute 36: Paris macht es clever, sie stehen gut, sind defensiv organisiert und lauern auf Ballverluste der Leipziger.

Spielminute 32: Jetzt gab es mal eine Chance für die Leipziger. Starker Ballgewinn im Mittelfeld, Mukiele nimmt anschließend aber zuviel Tempo raus und wird abgefangen, der Ball landet bei Forsberg, der es aus der zweiten Reihe versucht, aber nicht genug Druck und Präzision in den Schuss bringt.

Spielminute 31: Paris stellt die Räume sehr gut zu, für Leipzig gibt es jetzt wieder kaum Platz, um Geschwindigkeit ins Spiel zu bringen und ein ordentliches Passspiel aufzuziehen.

Spielminute 29: Jetzt haben wieder die Pariser mehr Kontrolle. Es ist ein Spiel, das in beide richtigen kippen kann, auch wenn Paris mehr Gefahr nach vorne ausstrahlt und bislang souveräner agiert.

Spielminute 26: Gulacsi fängt die Ecke sicher ab.

Spielminute 26: Ecke für Paris.

Spielminute 25: Gelbe Karte für Konaté.

Spielminute 25: Leipzig kommt jetzt mehr und mehr in die gefährliche Zone von Paris. Klare Chancen sind zwar noch nicht dabei, aber es geht in die richtige Richtung.

Spielminute 23: Die Ecke bringt keine Gefahr, Stürmerfoul von Upamecano.

Spielminute 22: Die Leipziger tun sich noch schwer, Chancen zu kreieren. Jetzt gibt es mal eine Ecke.

Spielminute 19: Gelbe Karte für Kimpembe.

Spielminute 19: Das war ganz wichtig für Leipzig. Die Elf von Julian Nagelsmann braucht jetzt mehr Spielanteile, muss das Angriffspressing besser organisieren, um wieder mehr Räume zu bekommen.

Spielminute 16: Schwacher Elfmeter von Di Maria, der halbhoch rechts-mittig schießt. Gulacsi bleibt cool und hält den Ball.

GULACSI HÄLT!

Spielminute 16: Kean dreht sich klasse im Strafraum und schießt, Upamecano verhält sich nicht gut und kriegt den Ball an die Hand. Klarer Elfmeter. PSG hat die Chance auf das 0:2.

ELFMETER FÜR PARIS!!!

Spielminute 15: PSG ist jetzt deutlich besser im Spiel. Sie machen die Räume eng, lassen den Leipzigern kein Durchkommen und setzen immer wieder Nadelstiche in der Offensive.

Spielminute 11: Es ist bereits sehr viel passiert in diesen ersten 10 Minuten. Aus deutscher Sicht bleibt zu hoffen, dass die Leipziger wieder ins Spiel kommen und den Anschlusstreffer erzielen.

Spielminute 10: Die Ecke führt nicht zum Erfolg. Stürmerfoul gegen Gulacsi.

Spielminute 9: Ecke für Paris nach einer weiteren guten Chance. Die Leipziger haben den Ball einfach nicht wegbekommen.

Spielminute 8: DOPPELCHANCE FÜR LEIPZIG! Was für eine Möglichkeit auf den Ausgleichstreffer. Leipzig spielt sich schön in den Strafraum der Pariser, Nkunku schießt aus 5 Metern Paris-Torwart Navas an, auch Angelino scheitert im Nachschuss am Keeper. Unglückliche Anfangsphase für die Leipziger!

Spielminute 8: Sehr ärgerliches Gegentor für Leipzig. Die Sachsen sind gut ins Spiel gekommen, konnten viel Tempo über die Außenbahnen erzeugen.

Spielminute 6: Upamecano mit einem riesigen Bock, spielt einen Fehlpass in der letzten Reihe. Kean fängt ihn ab und legt ihn Di Maria in den Lauf, der den Ball locker einschiebt.

Spielminute 6: TOOOOOOOOOOOOOR FÜR PARIS!

Spielminute 5: Die Leipziger sind gut ins Spiel gekommen und haben viel Tempo.

Spielminute 4: Es ist viel Bewegung im viel Spiel, Leipzig will den Parisern keine Möglichkeit geben, das Spiel ruhig aufzubauen.

Spielminute 2: Die Leipziger laufen vorne mit 2 Stürmern an und versuchen, direkt Druck zu machen.

Spielminute 1: Anpfiff! Der Ball rollt.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.