6. Champions League Spieltag: BVB Gruppensieger und RB furios ins Achtelfinale

von | 8. Dezember 2020 | Champions League, Wettbewerbe | 0 Kommentare

Der sechste und letzte Spieltag der Champions League steht an. Wir bereiten euch auf das Entscheidungsspiel in der Gruppe H vor, dazu stimmen wir euch auf die Partie Zenit vs. BVB ein.

6. Spieltag der Champions League
PlatzNameSpieleToreDif.Pkt.
1.Borussia Dortmund510:4610
2.Lazio Rom59:549
3.FC Brügge56:8-27
4.Zenit St. Petersburg53:11-81
Champions League der Vorbericht Gruppe: F
Gelb markierte Mannschaften sind schon sicher im Achtelfinale
Zenit St. Petersburg – Borussia Dortmund

Champions League der Vorbericht: Zenit St. Petersburg:Borussia Dortmund

(Anstoß 18:55 Uhr, Live bei DAZN oder in der Konferenz auf Sky)

Zenit vs. BVB. Am zweiten Spieltag der Gruppenphase trafen die beiden Mannschaften in dieser Champions-League-Saison schon aufeinander. Es war eine harte und umkämpfte Partie mit wenig Torraumszenen und wenig Tempo. Die Russen wollten von Anfang an nur das Tor verteidigen und vernachlässigten die Offensive bis auf Weiteres. Der BVB, der die absolute Spielkontrolle hatte, tat sich lange Zeit schwer, gegen die tiefstehende Petersburger Mannschaft Torchancen zu kreieren. Am Ende gewann der BVB durch einen Elfmeter, der von Sancho verwandelt wurde und einen Treffer in der Nachspielzeit von Erling Haaland.

Zenit wird auf jeden Fall mit einer anderen Taktik ins Spiel gehen als im Hinspiel. Zum einen sind die Russen schon ausgeschieden, zum anderen wollen die Mannen von Sergey Semak den ersten Sieg in dieser Champions-League-Gruppenphase erzielen. Mit ganz anderen Vorzeichen geht der BVB in die Partie. Der BVB kann mit einem Sieg den Gruppensieg feiern und somit einen vermeintlich leichteren Gegner im Achtelfinale erwischen.

Die taktische Ausrichtung von Zenit wird sein: Defensiv kompakt und hart. Offensiv kontern und Gefahr durch Standards ausstrahlen. Der BVB wird wieder versuchen, ihr Spiel durchzusetzen. Viele Tempoläufe in die Spitze und über die Flügel, damit sie die Abwehr der Russen in Bewegung bekommen und somit Lücken in der Defensive reißen können, um gefährlich vor das Tor zu kommen.

Liveticker zum Spiel: Liveticker: Zenit St. Petersburg:Borussia Dortmund 6. Spiel (insidefootball.de)

insideFootball vermeintliche Aufstellungen:

Zenit St. Petersburg:

Kerzhakov(TW)-Santos(LV)- Prokhin(IV)-Rakytskiy(IV)-Sutormin(RV)-Errokhin(ZDM)-Barrios(ZDM)-Kuzyaev(LM)-Azmoun(ZOM)-Malcom(RM)-Dzyub(ST)

Champions League der Vorbericht System: 4-2-3-1

Borussia Dortmund:

Bürki(TW)-Zagadou(IV)-Hummels(IV)-Can(IV)-Passlack(LM)-Witsel(ZDM)-Bellingham(ZDM)-Schulz(RM)-Sancho(LF)-Reus(ST)-Hazard(LF)

Champions League der Vorbericht System: 3-4-3

insideFootball-Tipp:

0:1 Dortmund

PlatzNameSpieleToreDif.Pkt.
1.Paris Saint-Germain58:539
2.Manchester United513:769
3.RB Leipzig58:10-29
4.Basaksehir Istanbul56:13-73
Champions League der Vorbericht Gruppe: H
RB Leipzig – Manchester United

Champions League der Vorbericht: RB Leipzig:Manchester United

(Anpfiff um 21 Uhr, Live bei Sky)

Das Hinspiel war eine Demütigung für RB. Mit 5:0 gingen die Mannen von Julian Nagelsmann im Old Trafford unter. Die Einwechslung von Rashford war der Knackpunkt der Partie. Er war der Man of the Match mit drei erzielten Tore. Die Reaktion von Leipzig auf das Debakel in Manchester war überragend. Seit der Niederlage verlor Leipzig nur in Paris und in Mönchengladbach und können nun mit einem Sieg gegen Manu ins Achtelfinale einziehen. Die Red Devils sind ebenfalls im Moment sehr gut in der Spur. In der Liga gewannen sie die letzten 4 Spiele. Einzig die Niederlage in der Champions League gegen Paris im Old Trafford gefiel Ole Gunnar Solskjaer überhaupt nicht.

In der Gruppe H geht es für drei Mannschaften um den Einzug ins Achtelfinale. 5 Mögliche Szenarien: Leipzig-Sieg und PSG-Sieg = 1. PSG, 2. Leipzig und 3. Manu. Leipzig-Sieg und PSG-Niederlage/Unentschieden = 1. Leipzig 2.PSG und 3. Manu. Leipzig und Manu trennen sich Unentschieden, PSG verliert = 1. Manu, 2. Leipzig und 3. PSG. Wenn beide Partien Unentschieden ausgehen oder Manu und Paris gewinnen = 1. PSG 2. Manu und 3. Leipzig. Manu-Sieg und PSG-Niederlage = 1. Manu, 2. PSG und 3. Leipzig. Es ist ein absolutes „Alles oder Nichts“-Spiel, das wir für euch heute Abend im Liveticker haben. Leipzig muss gewinnen. Manu reicht ein Punkt, um ins Achtelfinale einzuziehen.

Leipzig wird mit hohem Risiko spielen. Von Beginn an werden sie versuchen, ein Tor zu erzielen, um den Druck zu Manu zu schieben. Manu wird versuchen, mit einem Mittelfeld-/Defensivpressing dagegen zu halten. Offensiv werden sie probieren. die Räume, die RB zu lassen wird, mit ihren schnellen Spielern im Angriff auszunutzen, um selbst ein Tor zu erzielen und den damit verbundenen Druck bei RB zu erhöhen.

Liveticker zum Spiel: 6. Liveticker: RB Leipzig:Manchester United Alles oder Nichts (insidefootball.de)

Video zum Spiel: insideFootball (@insidefootball_if) TikTok | Schau dir die neuesten TikTok-Videos von insideFootball an

insideFootball vermeintliche Aufstellungen:

RB Leipzig:

Gulasci(TW)-Angelino(LV)-Orban(IV)-Konate(IV)-Mukiele(RV)-Sabitzer(ZM)-Haidara(ZDM)-Olmo(ZM)-Nkunku(LF)-Forsberg(ST)-Kluivert(RF)

Champions League der Vorbericht System: 4-3-3

Manchester United:

De Gea(TW)-Telles(LV)-Maguire(IV)-Lindelof(IV)-Wan-Bissaka(RV)-Pogba(ZDM)-McTomminay(ZDM)-Martial(RM)-Fernandes(ZOM)-Rashford(RM)-Cavani(ST)

Champions League der Vorbericht System: 4-2-3-1

insideFootball-Tipp:

2:1 RB Leipzig

barca,-juve,-man-city-wo-geht's-hin-für-david-alaba?
Leseempfehlung: Barca, Juve, Man City: Wo geht’s hin für David Alaba? (insidefootball.de)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.