Website-Icon insideFootball

3-5-2-System: Das moderne Catenaccio

3-5-2-system-fussball

Das 3-5-2-System ist ein sehr beliebtes System bei den Spitzenmannschaften der italienischen Liga. Juventus und Inter Mailand sind Verfechter dieses Systems. In diesem Artikel beschreiben und erklären wir euch die populäre Formation. Wir untergliedern diesen Artikel in

Los geht’s!

Aufbau des 3-5-2-Systems

3: Die 3 steht für die drei Innenverteidiger, die sich in diesem System auf dem Feld befinden.
5: In diesem System gibt es fünf Mittelfeldspieler. Außerdem gibt es zwei Außenspieler, die sowohl eine Defensivrolle übernehmen sollen, als auch eine offensive. Meistens besteht das System aus zwei Achtern, die das Mittelfeld kompakt und eng halten sollen und einem Sechser, der die Defensive unterstützen soll und als sogenannter Abräumer agiert.
2: Die 2 steht für die zwei Stürmer im 3-5-2-System.

Vorteile des 3-5-2-Systems

Das System ist für eine kompakte Defensive bekannt, da es viele Spieler gibt, die sich um die Defensivarbeit bemühen. Vor allem bei einem bei einer defensiven Pressingvariante ist es sehr schwer, gegen das kompakte System Tore zu erzielen.

Sehr gutes System für konterstarke Mannschaften dank der zwei Spitzen, die sich komplett auf das Thema „Tore erzielen“ konzentrieren können, da sie genügend Spieler in diesem System haben, die sich bereits mit der Defensivarbeit beschäftigen.

Bei Standards sehr stabil und gefährlich. Offensiv sehr gefährlich, da viele kopfballstarke Spieler in diesem System spielen. Dadurch kann man auch gegnerische Standards sehr gut verteidigen, allgemein kann man Flanken durch die drei Innenverteidiger, die alle sehr starke im Kopfballspiel sind, sehr gut verteidigen.

Mit diesem System kann man sehr ekelig spielen, also mit vielen stabilen und harten Spielern, die das gegnerische System somit ausschalten können.

Bessere Variante für Spieler, die mit dem Ball besser sind als ohne, im Gegensatz zum Catenaccio, da es einen offensiven Spieler mehr gibt.

Gegen mitspielende Gegner, die selbst viel Ballbesitz haben möchten, ist die 3-5-2-Spielweise das perfekte System, da man eben sehr kompakt und stabil stehen und schnelle und zielstrebige Konter setzen kann.

Nachteile des 3-5-2-Systems

So gut es gegen hochstehende Gegner ist, ist das System genauso schlecht gegen Gegner, die tief stehen und ebenfalls kompakt verteidigen, da man keine Überzahlsituationen über die Flügel generieren kann und somit nur auf Eins-gegen-Eins-Situationen hoffen kann.

Sobald die Mittelfeldreihe überspielt ist, treffen meist vier schnelle und quirlige Spieler auf drei nicht so schnelle und wendige Innenverteidiger.

Sehr stürmerabhängiges System. Ohne gute spielerische und treffsichere Stürmer ist dieses System aufgeschmissen, da man sonst kaum in Umschaltsituationen kommt und sich somit nur schwer Entlastung bei gegnerischen Ballbesitzphasen erarbeiten kann.

3-5-2-System bei Spitzenmannschaften

Viele italienische Mannschaften spielen das 3-5-2-System. Die berühmtesten sind Juve und Inter Mailand. Beide möchten sogar mit diesem System das Gleiche bezwecken.

Beide Teams haben sehr spielstarke Stürmer in den Reihen, die elementar wichtig sind für das System. Bei Inter ist Lukaku der wichtigste Mann. Er wird immer gesucht, egal ob bei Kontersituationen, bei Standards, aus dem Spiel heraus oder beim Pressing. Beim Kontern soll er als Wandspieler dienen, der die Bälle hält und direkt weiterleitet. Aus dem Spiel heraus wird er in viele Eins-gegen-Eins-Duelle geschickt und beim Pressing ist er der Erste, der die Gegner anläuft und unter Druck setzt.

Bei Juve ist es eine Kombi aus Ronaldo und Morata, die beide sehr wichtig für das Spiel sind der alten Dame. Ronaldo, der in viele Eins-gegen-Eins-Duelle gehen soll und Morata, der die Funktion des Wandspielers übernimmt und ein bisschen weiter vorne spielt als Ronaldo.

Beide Trainer würden am liebsten sehen, dass Morata und Lukaku angespielt werden und den Ball mit ihrem Körper abschirmen und sofort zum anderen Stürmer weiterleiten, bei Juve Roanldo und bei Inter Sanchez, der den Ball im Tempo mitnehmen und am Besten sofort verwerten kann.

Noch mehr Fußball

Hat Dir dieser Lexikoneintrag zum Spielsystem 4-3-3 geholfen? Lass uns ein Feedback in einem Kommentar da!

Wenn Du noch mehr Fußball-Content willst, empfehlen wir Dir diese Beiträge:

4-2-3-1: Das moderne Spielsystem

4-3-3: das wilder System der Welttrainer

insideFootball TikTok

Die mobile Version verlassen